Bembé Dellinger

BembeDellingerBeer_Potrait_3_sw
Partner von Bembé Dellinger: Anne Beer, Sebastian Dellinger, Felix Bembé

 

Bembé Dellinger Architekten Inspiration im Standort und Kontext jeden Gebäudes. In Zusammenarbeit von Bauherr bis Handwerker versucht das Büro, die individuell beste Lösung zu entwickeln.

Statement zur Architektur

„Das Büro Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner wurde 1999 von Felix Bembé und Sebastian Dellinger in Greifenberg gegründet. In den letzten 13 Jahren hat das Team mit vielseitigen und hoch engagierten Mitarbeitern über 150 Bauwerke erstellt. Zuerst überwiegend in der Region, inzwischen in ganz Bayern und dem benachbarten Ausland. Standort und Kontext eines jeden Gebäudes werden dabei als einzigartig erachtet und dienen immer wieder aufs Neue als Entwurfsansatz. Jedes Projekt erhält so seine eigene Erscheinung und Bedeutung. In enger Zusammenarbeit vom Bauherrn bis zum Handwerker wird versucht, die individuell beste Lösung zu entwickeln. Das Spektrum der Bauaufgaben hat sich im Laufe der Zeit verändert und vergrößert. Zu zahlreichen Wohnhäusern in der Anfangsphase haben sich inzwischen öffentlich Bauten, verdichtete Wohnformen und große internationale Sanierungen gesellt. Zahlreiche Aufträge sind aus Wettbewerbsgewinnen entstanden.“

Vita Anne Beer

1963 geboren in St. Wendel
1981 – 87 Architekturstudium, Technische Universität Karlsruhe
1988 – 89 Fulbright Scholar (USA), Stadtplanungsstudium, CUNY City University of New York
1987 – 91 Mitarbeit Suter+Suter, Basel / Steven Holl Architects, New York / Peter Lanz Architekten, München
1993 Gründung von Beer Architekten, Weiden
2009 Gründung von Beer Architektur Städtebau, München
seit 2012 Bembé Dellinger Architekten, Mitglied der Geschäftsleitung

Lehrtätigkeit
seit 2004 Professur für Entwerfen uns Konstruieren, OTH Regensburg
seit 2007 Projektkoordination Iacobus-Projekt mit ENSA Clermont-Ferrand, ETSAC La Coruna
seit 2010 Leitung Kompetenzzentrum Landumbau
seit 2011 Netzwerkkoordination School of Architecture and Built Environment, GJU Amman

Vita Sebastian Dellinger

1966 geboren in Fürstenfeldbruck
1986 Berufslehre, Ausbildung als Kaufmann
1989 – 991 Vordiplom Betriebswirtschaft
1991 – 96 Architekturstudium, Hochschule für angewandte Wissenschaften München
1996 – 1997 Mitarbeit im Architekturbüro Sunder-Plassmann, Greifenberg
seit 1997 Bürogemeinschaft mit Felix Bembé

Vita Felix Bembé

1969 geboren in München
1990 – 94 Architekturstudium, Hochschule für angewandte Wissenschaften München
1990 – 1994 Mitarbeit bei Kurt Ackermann, Utz-Peter Strehle, Thomas Herzog
1994 – 96 Mitarbeiter bei Behnisch+Partner, Stuttgart
seit 1997 Bürogemeinschaft mit Sebastian Dellinger

Auszeichnungen

  • 214 Deutscher Städtebaupreis, Auszeichnung neue Ortsmitte Wettstetten
  • 2014 Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur, Special Mention Rathaus Wettstetten
  • 2014 Architekturpreis Reiners Stiftung, Publikation Büro- und Wohnhaus, Starnberg
  • 2014 Häuser des Jahres, Publikation Büro- und Wohnhaus, Starnberg
  • 2011 Häuser des Jahres, Publikation, Anerkennung Wohnhaus R
  • 2011 Architekturpreis Reiners Stiftung, Publikation Landhaus
  • 2009 / 2010 Architekturjahrbuch DAM, Publikation Wohnbebauung Lachen-Birkenallee
  • 2008 2. Wessobrunner Architekturpreis, Anerkennung Wohnbebauung Lachen-Birkenallee
  • 2006 Bayrischer Rundfunk Traumhäuser, Wohnhaus MV
  • 2005 Anerkennung Deubau-Preis Atelier im Currypark
  • 2002 1. Wessobrunner Architekturpreis, Wohnen im Reiherweg & Wohnhaus mit Praxis
  • 2001 Architektouren 2001, Wohnhaus K

Kontakt

Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner
Im Schloss
86926 Greifenberg
T +49 8192 99730-0
F +49 8192 99730-22
mail@bembe-dellinger.de
www.bembe-dellinger.de

Weiteres ProjektVilla als bewohnbare Skulptur