Ein Innenhaus

von TRU ARCHITEKTEN Part mbB.

Ein eingeschossiger Quader für absolute Privatsphäre

Dieses private Wohnhaus steht als weißer, eingeschossiger Quader an der Straße und birgt mit seiner fensterlosen Fassade das Leben der Bewohner. Nur die lang gezogene, schräge Laibung, die zur zurückgesetzten Eingangstür führt, ließe sich als einladende Geste lesen. Auch die beiden Flankenseiten öffnen sich nur indirekt über einen schmalen Lichthof nach außen, es sind „Oasen der Stille“.

Töpfer Bertuleit ein Innenhaus Aussenansicht
Die Fassaden zur Straße präsentiert sich geschlossen
Tru Architekten Ein Innenhaus Lichthof
Schmale Atrien belichten die privaten Räume

Große Fenster bringen Licht und erweitern den Wohnraum

Hier liegen Schlafraum, Gästezimmer und Bad. Der Grundriss auf einer Ebene, die sich dem Hangverlauf folgend mit drei Stufen zum Garten hin abtreppt, reicht von absoluter Introvertiertheit im Norden zu größtmöglicher Öffnung nach Süden. Zwei offene Zugänge führen symmetrisch vom quer liegenden Flur in den Wohnbereich. Hier werden die hermetischen Wände auf drei Vierteln der Fassade von großen Fensterschiebe- Elementen abgelöst.

Tru Architekten ein Innenhaus Kuechenzeile
Die Küchenzeile steht als gliederndes Möbel im Raum
Tru Architektenei Innenhaus Wohnraum
Großflächige Verglasung schafft Bezug zum Außenraum

Helles Wohnen mit Blick auf die Terrasse

Der lichte, hohe Raum für Kochen, Essen und Wohnen orientiert sich vollständig zur Gartenterrasse, er weitet sich großzügig zu einem gemeinsamen „Wohnort.“ Eine seitliche Wandscheibe trennt einen Arbeitsplatz ab, die Sofaecke wird ebenfalls von geschlossenen Rückwänden bestimmt.

Tru Architekten ein Innenhaus Blickachse Aussenraum
Spiel mit Wandscheiben
Tru Architekten ein Innenhaus Terrasse
Großzügige Sonnenterrasse im Süde

Natürliche und klimaregulierende Baustoffe

Das Patiohaus ist ohne zusätzliche Dämmung aus einschaligem Mauerwerk errichtet. Nur Dach und Bodenplatte aus Stahlbeton sind auf der Außenseite gedämmt. Die Bauherrschaft wünschte sich ein Haus aus natürlichen, klimaregulierenden Baustoffen. Deshalb fiel die Wahl auf Planziegel. Sie wurden transport- und kostengünstig von einem ortsansässigen Hersteller bezogen. Die Innenwände sind ebenfalls aus Planziegeln gemauert und mit einem diffusionsoffenen Kalk-Gips-Putz versehen.

Pläne und Grundrisse:

 

Architekten: TRU ARCHITEKTEN Part mbB

Das private Wohnhaus wurde als eingeschossiger, weißer Kubus konzipiert, der die Lebens- und Wohnform der Eigentümer nicht zur Schau stellt, sondern ganz auf Zurückhaltung setzt.

 

Gebäudedaten:

  • Standort: Salzburg (A)
  • Wohnfläche: 145 m²
  • Zusätzliche Nutzfläche: 63 m²
  • Bauweise: Holzbauweise
  • Fertigstellung: 10/2013


Fotos:

Tru Architekten, Berlin

Dieses Haus ist erschienen in: “Häuser des Jahres 2014“, Callwey Verlag.