Bautagebuch: Hurra, wir bauen weiter! (12)

Frühlingserwachen auf der Baustelle

Und das im Januar! Wer hätte gedacht, dass die Temperaturen so mild und unserer Planung gegenüber so „wohlgesonnen“ sein würden … Bei lockeren 12 Grad ist das Haus aus seinem Winterschlaf erwacht, und es wird inzwischen fleißig gebohrt, verlegt und montiert. Die ersten Spülkästen hängen schon und für nächste Woche haben sich die Innentüren bereits angekündigt – also die Zargen, die Türblätter kommen erst ganz zum Schluss an die Reihe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rohre, Kabel, Schalter ...
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
... jetzt wird das Innenleben fixiert

Zu unserem Lieblingsthema Treppe ist noch immer nicht die letzte Entscheidung gefallen – ein klärendes Gespräch mit dem Schreiner die Woche wird unsere Überlegungen hoffentlich zum (guten) Abschluss bringen. Wie war das noch gleich? Einfach mal machen? Wir versuchen es zu beherzigen …

Was kommt als nächstes?

Außerdem stehen an: Ein Termin mit dem Fliesenleger, eine Entscheidung für den Außenputz und ein bisschen Papierkram – Anmeldung bei den Stadtwerken usw. Auch mit dem Elektriker werden wir uns noch einmal zur finalen Planung treffen – zwar haben wir zum Jahresbeginn gemeinsam alle Schalter, Steckdosen & Co. festgelegt, aber man kann das alles auch über so genannte Lichtszenarien steuern. Also zum Beispiel nicht die Küchenlampe und die Kochfeldbeleuchtung über zwei separate Schalter bedienen, sondern über den Schalter für Szenario Kochen. Wenn ich das richtig verstanden habe. Da wir aber zur großen Enttäuschung unseres Elektrikers sehr „old fashioned“ unterwegs sind beim Thema Elekto, sind wir ein wenig skeptisch, ob das zu uns passt. Andererseits kommen bei einer offenen Wohnraumplanung wie bei uns im Erdgeschoss schon einige Schalter zusammen, um gezielt die gewünschten Lichtquellen vom entsprechenden Ort aus anzusteuern. Wir schauen es uns mal an.

Und hoffen, dass sich das Wetter noch ein wenig hält – auch wenn dafür das Skifahren mit den Jungs vielleicht flachfällt. Spätestens wenn wir einen Garten haben, werden sie das verstehen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nein, hier geht es nicht zum Kinderzimmer ...
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
... sondern hinters Gästebad, um die Anschlüsse zu legen.

„Was uns vorher niemand gesagt hat …“

An dieser Stelle gibt es einen Link zu den 5 Tipps, um nicht durchzudrehen, der die wichtigsten Regeln zusammenfasst, um am Bau die Nerven nicht zu verlieren. Vielleicht hilft´s. Ansonsten immerhin ein Trost, dass auch an anderen Baustellen nicht immer alles perfekt läuft – muss es auch nicht.