Pool und Panorama

von LOVE architecture and urbanism.

LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Aussenansicht mit Pool
Die Architektur erinnert an Pavillonbauten aus den Fünfzigerjahren. Hier folgt sie der konsequenten Einbindung in die Gartenlandschaft.

Villa mit Pool und Panorama

Das Grundstück, ein relativ steiler Hang, bietet einen grandiosen Ausblick über die Stadt. Dieses Panorama hat den Entwurf maßgeblich bestimmt. Außerdem sollte eine direkte Verbindung zwischen den Wohnräumen und dem Garten bestehen, zwei Kriterien, die sich widersprechen, da man mit der Höhe die beste Aussicht gewinnt.

LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Terrasse mit Treppenstaffel
Terrassen zu jeder Seite und eine breite Treppenstaffel mit Sitzstufen verbinden die Räume mit dem Garten.

Wohnen und Arbeiten

Die paradoxen Anforderungen ließen sich mit diesem Entwurf jedoch geschickt vermitteln. Im Eingangsgeschoss mit separatem Zugang wurden die Arztpraxis der Hausherrin und alle Nebenräume untergebracht, die obere aussichtsreiche Ebene nimmt alle Wohn- und Schlafräume auf. Der Außenbezug wird durch großzügige Terrassen hergestellt, sie begleiten und erweitern den Wohnraum und die Kinderzimmer nach Süden und Westen, von hier führt eine breite Holztreppe mit Sitzstufen hinunter in den Garten. Das Elternschlafzimmer erhielt einen etwas privateren Freisitz nach Osten.

LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Fünfzigerjahre Architektur
Die Praxis im Untergeschoss stemmt die Wohnetage über das aussichtsreiche Hanggrundstück.
LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Wohnraum mit Panoramablick
Vor dem Wohnraum breitet sich das Panorama der Stadt aus.

Architektur verbindet Wohnen & Natur

Die Architektur bringt Wohnräume und Natur zusammen. Dies wird auch unterstützt durch die freie Richtung des Gebäudeumrisses, der den schiefwinkligen Fluchten der Parzelle folgt. Dies ergab sich, weil die weiße Villa wegen der Aussicht so weit wie möglich an der oberen Grundstücksgrenze stehen sollte. Dazu gehört auch die formale Fortsetzung mit dem Gartenpool, der als holzverkleidetes Bauwerk mit der Außentreppe korrespondiert, gleichzeitig das Areal begrenzt und in der Höhe an den Carport anschließt. Dadurch entsteht ein eindeutig lesbarer Abschluss der offenen Hangsituation.

LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Schlafzimmer
Das Elternschlafzimmer erhielt eine eigene Terrasse nach Osten.

Das Haus ist als massiver Ziegelbau mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen. Zur Wärmeversorgung dient eine Pelletheizung.

LOVE architecture and urbanism Villa mit Pool Graz Badezimmer mit Gartenhof
Das Bad öffnet sich zu einem geschützten Gartenhof, den man aus der Badewanne auf Augenhöhe erlebt.

 

 

Pläne und Grundrisse:

 

Architekt: LOVE architecture and urbanism

Das ganze Gebäude richtet sich nach dem einzigartigen Ausblick über Graz … Um den Garten wieder zum Haus zu holen, gibt es die breite Frei- und Sitztreppe. Dadurch entsteht ein fast barockes Ensemble aus einem Gebäude auf einer Anhöhe mit Treppe davor; ein Spiel aus reeller und gefühlter Distanz und Nähe.

 


Gebäudedaten:

  • Standort: Graz
  • Grundstücksgröße: 855 m2
  • Wohnfläche: 180 m2
  • Zusätzliche Nutzfläche: 20 m2
  • Anzahl der Bewohner: 3
  • Bauweise: massiv
  • Heizwärmebedarf: 41 kWh/m2a
  • Baukosten: 450.000 Euro
  • Baukosten je m2 Wohn-und Nutzfläche: 2.250 Euro
  • Fertigstellung: 2011

 

Fotos:

Jasmin Schuller, Graz

Dieses Haus ist erschienen in: “Häuser des Jahres 2012”, Callwey Verlag.